THG-Prämie

Unser Angebot für Dich!

Wir empfehlen dir als Besitzer eines Elektroautos, dein Zertifikat im Sinne der THG-Quote über das Portal geld-fuer-eauto.de zu verkaufen. Melde dich am besten über unseren Partnerlink dort an – dann erhalten wir einen kleinen Bonus und legen dir zum Dank einen 20%-Gutschein auf deine nächste Buchung bei Ready to Charge oben drauf! Für dich entsteht kein Nachteil – nur ein Vorteil!

Jetzt bei geld-fuer-eauto.de anmelden!

Schicke uns dazu einfach einen Screenshot von deiner Registrierung per E-Mail.

Was ist die THG-Quote?

Die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) ist ein Klimaschutzinstrument, was dazu beitragen soll den Ausstoß von Kohlendioxid zu mindern. Mit der THG-Quote werden Unternehmen (u.a. Mineralölkonzerne) dazu verpflichtet, ihre Emissionen jedes Jahr um einen festgesetzten Prozentsatz zu verringern. Überschreiten die Unternehmen diese Quote, wird eine Strafzahlung für jede nicht eingesparte Tonne CO2 fällig.

Wer kann seine THG-Quote veräußern?

Jeder Fahrzeughalter, egal ob privat oder gewerblich, auf den ein oder mehrere vollelektrische Fahrzeuge zugelassen sind, kann seine THG-Quote veräußern. Ob das Auto gekauft, finanziert oder geleast ist, spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, der Halter des Fahrzeugs zu sein.

Kann ich auch bei einem (Plug-In-) Hybrid die THG-Quote veräußern?

Leider können nur vollelektrische Fahrzeuge zur Veräußerung der THG-Quote genutzt werden. Hybride, Plug-In-Hybride, Wasserstofffahrzeuge oder Verbrenner können nicht teilnehmen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es wird nur der aktuelle Fahrzeugschein (Vorder- und Rückseite) benötigt.

Wie oft kann ich an der THG-Prämie teilnehmen?

Du kannst solange du dein Elektroauto besitzt jedes Jahr an der Prämie teilnehmen. Dafür musst du jährlich eine Kopie deines Fahrzeugscheins einreichen.

Ist der Verkauf von THG-Quoten nicht Greenwashing für die Mineralölkonzerne?

Nein! Die vielen finanziellen Mittel und der hohe Aufwand sind wesentlich aufwändiger als der mögliche Vorteil, noch mehr Emissionen in den Verkehr bringen zu können. Es werden zwar schädliche Emissionen für das Klima in Geld umgewandelt, aber auch in erneuerbare Energien umgeschichtet.

Was passiert, wenn ich meine THG-Quote nicht verkaufe?

Deine THG-Quote wird, wenn du sie nicht verkaufst, vom Staat verkauft. Daher empfehlen wir dies selbst zu machen, so kannst du bestimmen, ob das Geld z.B. in ein Klimaprojekt investiert wird und dadurch etwas gutes für die Umwelt getan wird.