Norweger kaufen 2020 erstmals mehr Elektroautos als Verbrenner

2020 stiegen die Zahlen der Neuzulassungen von elektrisch angetrieben Autos erstmal über eine Quote von 50 Prozent. Mit einer Quote von 54,3 Prozent kletterten die Zulassungen in Norwegen im Vergleich zum Jahr 2019 um 11,9 Prozent. In der Statistik zählen neben rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen auch Hybride, wie beispielsweise der Golf 7 in Hybride Version. Zurückzuführen sind diese hohen Zahlen auf die staatlichen Förderungen für E-Autos. Elektrisch betriebene Autos sind in Norwegen fast komplett Steuerbefreit.

Die Stromgewinnung erfolgt in Norwegen fast ausschließlich aus Wasserkraft. Nicht zu vernachlässigen ist, dass Norwegen seinen Reichtum zu einem großen Teil durch die Ölförderung erzielt hat.